Arbeitsorganisation und Arbeitsweisen

Das genossenschaftliche Wohnprojekt hat einen erheblichen finanziellen Rahmen. Um die Kosten für Verwaltung und Management zu begrenzen, arbeiten alle Mitglieder der Genossenschaft in den verschiedensten vorgeschriebenen und freiwilligen Gremien ehrenamtlich. Zu diesen Gremien zählen:

Die Mitgliederversammlung

Das gesetzlich vorgeschriebene und wichtigste Entscheidungsgremium der Genossenschaft. Hier sind alle Genossen mit einer Stimme vertreten. Sie ist Ausdruck unseres basisdemokratischen Verständnisses im PatchWorkHaus und von daher auch Ort zahlreicher Diskussionen und Entscheidungen.

Vorstand

Rechtlich vorgeschriebene Funktion der Genossenschaft, der von der MV gewählt wird, fungiert ehrenamtlich und vertritt die Genossenschaft nach Außen. Z. Zt. besteht der Vorstand aus drei Mitgliedern.

Aufsichtsrat

Ebenfalls ein rechtlich vorgeschriebenes Gremium, das den Vorstand unterstützt und gleichzeitig im Auftrag der Genossenschaftsmitglieder als Kontrollgremium fungiert.

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen bilden den festen Kern unserer genossenschaftlichen Arbeit. In ihnen werden alle Aufgaben bearbeitet, die uns als Unternehmen handlungsfähig halten und unser Zusammenleben gestalten. Sofern nicht erhebliche finanzielle Mittel bewegt oder zentrale genossenschaftliche Themen zu entscheiden sind, arbeiten die Arbeitsgruppen eigenverantwortlich. Zugeordnete Vorstände und Aufsichtsräte sichern ab, dass die rechtlich vorgeschriebenen Gremien eingebunden sind.

Zum Stand Frühjahr 2018 sind folgende Arbeitsgruppen geplant

  • Mitgliederverwaltung/Öffentlichkeitsarbeit/Belegungsausschuss
  • Gebäudemanagement/Haustechnik
  • Buchhaltung, Finanzcontrolling
  • Gemeinschaftsaktivitäten
  • Gartengruppe

Plenum

Plena sind Treffen der Genossenschaft zu den verschiedensten Themen. So initiieren alle Arbeitsgruppen einmal jährlich ein Plenum, um alle Mitglieder der Genossenschaft auf einen aktuellen Stand zu bringen. Wir stellen so sicher, dass alle Mitglieder über alle Themen der Genossenschaft regelmäßig informiert werden.
Auf Plena werden keine Entscheidungen getroffen, es ist ein Diskussionsforum und dient der Erhebung von Meinungsbilder zu verschiedenen Themen.

Workshops

Diese organisieren wir ad hoc, sobald ein Thema akut wird, das übergreifend zu behandeln ist oder keiner Arbeitsgruppe eindeutig zuzuordnen ist. Wir können uns dann gezielt und konzentriert mit dem jeweiligen Thema befassen, treffen aber keine Entscheidungen.

Arbeitseinsätze

Es wird immer nötig sein, dass wir gemeinsam an unserem Gebäude oder auf unserem Grundstück Arbeiten zu verrichten haben. Sie dienen dem Erhalt der Substanz, der Verschönerung des Gebäudes oder Geländes oder der Umsetzung neuer Ideen (wie z.B. ein zweiter Fahrradschuppen oder neuer E-Ladesäulen). Die monatlichen Arbeitseinsätze werden von der Arbeitsgruppe Gebäudemanagement geplant. Sie sind Spaß und Verpflichtung gleichermaßen und gekrönt durch ein gemeinsames Mittagessen.