Kurze Historie

Die Wurzeln der Kerngruppe reichen zurück bis ins Jahr 2007. Damals fand sich ein kleiner Kreis Interessierter zusammen, die in Stadtlage mit mehreren Generationen unter einem Dach leben wollten.

2014 war ein entscheidendes Jahr, indem klar wurde, dass wir das Projekt als genossenschaftliches Wohnprojekt durchführen wollen und auch unser Grundstück an der Schopenhauer Straße fanden. Ende August 2014 kam es zur Unterzeichnung des Kaufvertrags für das Grundstück. Eine Anzahlung verschaffte uns Zeit bis Mitte 2015, bevor der Kaufpreis fällig wird. In dieser Zeit konnten wir die Gruppe vervollständigen und alle Vorbereitungen für den Baubeginn zu treffen (u.a. interne Strukturierung der Gruppe und der Entscheidungsprozesse; Erstellung Nutzungskonzept; Festlegung Gebäudegrundrisse; Kalkulation und Ausschreibungen; Bauantrag usw.). 

Die Finanzierungsfragen sind geklärt, die Kreditverträge unterschrieben. Im Herbst 2015 erfolgte die Grundstücksübertragung und der Abriss der Garagen und der Halle. Im März 2016 feierten wir die Grundsteinlegung und im folgenden August das Richtfest. Die Bauphase wurde Mitte 2017 abgeschlossen, Nacharbeiten zogen sich noch bis in das Frühjahr 2018.
Zwischen Februar 2017 und Mai 2017 wurden alle Wohnungen unseres Projektes bezogen und mit einem Einweihungsfest im August 2017 gefeiert.
2018/2019 beschäftigen wir uns verstärkt mit der Gestaltung der Außenanlagen (Hof, Garten, Spielplatz etc.).